Titel dunkelblau-grau

Zurück

Ziegelei Kirchhofen 1929

Informationen zum Bild 1:
Es entstand wohl um 1929. Im Fenster ist Berta Jung, geb. Stiefvater, mit Tochter Lisa, die  1928 geboren wurde, zu sehen.
Im Vordergrund die unbefestigte Lairenstraße.
In der Einfahrt steht der Dielenwagen mit Mauerziegeln teilweise beladen, dabei ein Rossknecht. Zwei Pferde sind angespannt. Ein Mann streckt Ziegel hoch - ein anderer setzt diese in den Dielenwagen. Das wird aber ordentlich schwer. Da darf es nicht viel bergauf gehen und bergab muß die Bremse gut halten. Vor der Haustüre eine Magd (?) mit Schurz und Kopftuch.
Über dem Dach sieht man den hohen Schornstein.
Rechts unten im Bild den Kellerabgang wie dies hier so üblich war.
 


Mannschaft der Ziegelei Kirchhofen 1927

Informationen zum Bild 2:
Laut Herrn Paul Jung sei dieses Bild vor 1927 entstanden.
Das war wohl die damalige „Mannschaft" der Ziegelei".
Die Frau, ganz links hat einen Schürhaken in der Hand , um die Schlacken aus dem Ofen zu ziehen? Das war die „Zieglerin". Der Mann, der „Ziegler", Friedrich Jung ist der 2. von links. Daneben, der Mann mit Schnauz und Glas in der einen und einer Schaufel in der anderen Hand ist sen. Pfefferle, der Vater unseres bekannten Engelbert Pfefferle. Die jungen Frauen zeigen einen Dachziegel, einen Mauerziegel und nochmals einen Dachziegel. Und der ganz rechts hat Mostkrug und Schaufel in den Händen. Ganz vorne noch ein struweliger Junge mit 2 Mauersteinen, das ist Martin Senn und daneben Seng, Willi (der Vater von Wilhelm Seng).

Zurück

Impressum und Datenschutz