Titel dunkelblau-grau
Protokoll 04.08.14

Zurück

Protokoll vom 04.08.2014

Anwesend waren Mitglieder des Arbeitskreises

1.) Gedenkfeier am 01.08.2014 bei der Ölbergkapelle anlässlich

  • 60 Jahre Ölbergkapelle
  • 75 Jahre Beginn des II. Weltkrieges
  • 100 Jahre Beginn des I. Weltkrieges

Die Ölbergmusikanten haben mit Unterstützung des Männergesangvereins Ehrenstetten die Gedenkfeier musikalisch begleitet. Herr Pfarrer Malzacher und Herr Pfarrer Breisacher haben im Wechsel zusammen mit H. Vorgrimmler, Frau Brengartner, Charlotte Eckmann und Herrn Kannen Texte vorgelesen über die Zeit vom I. und II. Weltkrieg und  warum die Ölbergkapelle erbaut wurde.
Dazwischen wurden Lieder gesungen, ein gemeinsames Gebet gesprochen. Am Ende erteilte Pfarrer Breisacher den Segen.
Es war eine bewegende Gedenkfeier, die gut besucht war und bei schönstem Wetter stattfinden konnte

2.) Vorschau und Ankündigung:
Am 07.11.2014, dem Einweihungstag der Ölbergkapelle findet im Georgsheim in Ehrenstetten eine Vernissage statt „Ölbergkapelle 1954 bis heute“.

3.) Aktuelles
In Gesprächen der Mitglieder des AK wurde darüber gesprochen, wieso ein so schöner großer Raum verbaut werden muss, wenn wir sozusagen in einer kompletten Wohnung unserer Arbeit für Ortsgeschichte nachgehen.
Frau Eckmann hat Herr Bürgermeister Breig zu unserem Treffen eingeladen und er folgte gerne der Einladung, um mit uns über die Räume, die wir benützen zu sprechen u.a. wegen evtl. Tausch mit dem Raum des Volksbildungswerkes, da er dringend Räumlichkeiten braucht für Asylanten. Es wurde mit Herrn Breig darüber gesprochen und der uns angebotene Raum zum Wechsel angeschaut und diskutiert. Herrn Breig wurde zugesichert, dass Frau Eckmann am Dienstagmorgen aufs Rathaus kommt um das Ergebnis mitzuteilen.

4.)  Hedwig Lorenz hat noch einen Brief von Alfred Schirmaier vorgelesen, welcher sehr amüsant war, über die Begebenheiten zwischen Scherzingen und Offnadingen (Zeitspanne 1920 – II. Weltkrieg)
 

Das nächste Treffen findet am 01. September 2014 statt.

Kirchhofen, den 05.08.2014
Doris  Schmidt / Charlotte Eckmann

 

Impressum und Datenschutz