Titel dunkelblau-grau
Protokoll 02.10.17

Zurück

 

Protokoll vom 2. Oktober 2017

Anwesende: Mitglieder vom AK
 

Tagesordnungspunkte:

-  Aktionen im Bierhaus sind auch während der Ferienzeit weiter gegangen.

- Resümee zum Ölbergtag – es war ein Erfolg, nochmals Danke an die beiden Ortsgeistlichen für ihre Bereitschaft einen ökumenischen Gottesdienst mit uns zu feiern.

Einziger Kritikpunkt zum Programm, die Führung mit Winzerin Ingrid Steinle muss früher sein!

- Weinanhänger für die restlichen ca 50 Flaschen vom letzten Jahr sind  erstellt

- Weinflaschen für Himmelsstäpfele-Wein 2017 gibt es auch noch einige.

- Am 7. Oktober findet wieder ein Klassentreffen statt, und es wurde eine Führung im Turm und Keller erwünscht!

Es gibt einen neuen Flyer über das Schloss und ein paar Exemplare sind gedruckt.

Flyer, Wein und Straßenbroschüren können den Teilnehmern  angeboten werden zum  Sonderpreis: 1Flache Wein 7,00€ und Broschüre 3,00€. Außerdem unsere neuen Postkarten

In diesem Zusammenhang haben wir wieder einmal über die Zukunft des Schlosses gesprochen. Immer wieder kommen auch Anfragen von ehemaligen aus Kirchhofen, die hier in die Schule gegangen sind und sich das Schloss anschauen wollen.

- Das Ensemble vor der ehemaligen WG Kirchhofen  mit Fass und Trotte wird auf das Gemeindegrundstück gegenüber der Lazarus Schwendi Grundschule versetzt. Ende September wurden vom  Bauhof die Büsche entfernt.

E.Klingele bringt immer wieder landwirtschaftliche Dinge, die unten im Gewölbekeller aufbewahrt werden können, da sie zu landwirtschaftlichen Geräten gehören und manche im „Dorf“ überhaupt nicht mehr kennen.  Zuletzt einen Hanfbrecher und einen Zopf Hanf , den er von V. Flaig geschenkt bekommen hat.

Weiteres Thema war das Rebhäuschen auf dem Kreisverkehr und die Kreisverkehre überhaupt.

Zuletzt sprachen wir noch über die Erstausgabe einer Briefmarke am 12. Oktober. Wann gibt es das schon mal, dass ein „Gebäude“ eines Ortes eine Briefmarke ziert.

Wir vom AK sind mächtig stolz darauf und freuen uns, dass wir in diesem Jahr neue Ansichtskarten von Ehrenkirchen erstellt haben und somit viel Reklame für unseren Ort machen können.

Für das Protokoll Charlotte Eckmann

 

Impressum und Datenschutz