Titel dunkelblau-grau
Protokoll 12.06.17

Zurück

Protokoll vom 12.06.2017

 

Anwesend: Mitglieder des AK

Das Wetter spielte mit, so konnte wie vorgesehen, die Sitzung am Himmelsstäpfele stattfinden.

Auf dem Grundstück, das wir von Wolfi Wilhelm bekommen haben, ist es traumhaft schön bei so herrlichem Wetter wie an diesem Montag. Auf den neuen Tischen und Bänken war der Tisch gedeckt und ein Gläschen zur Begrüßung stand auch schon parat. Vielen Dank an die Männer für ihr Engagement und natürlich allen, die für das leibliche Wohl sorgten.

 

1.
Das dritte Ölbergfest am 17. September rückt näher, I. Breitenstein von der ev. Kirchengemeinde hat mir angerufen und wollte Informationen zum Tag.

Josef und Wolfgang hatten sich ja schon mit Herr Coch(Tourismusverband) getroffen und sie meinten, ich solle mich mit ihm in Verbindung setzen wegen Programm, Werbung  usw.

2.
Mit „Feinstrahl“ am Ölberg muss man sich auseinandersetzen, auch die Winzer/innen, die meinen, es sei eine nette Blume! und sie einfach stehen lassen. Es kam ein Bericht in der BZ am Samstag, 17. Juni über die Arbeiten am Ölberg. (BZ Serie: Natur im Landkreis)

3.
Wir haben über einen neuen Wein nachgedacht und sind der Meinung, dass wir vielleicht einmal ein Jahr aussetzen sollen. Es gibt noch Schlosswein!
Der erste Wein – 20 Jahre Himmelsstäpfele und Etikett Himmelsstäpfele
Der zweite Wein – 10 Jahre Arbeitskreis Ortsgeschichte und Etikett Schloss, ein Lazarus Schwendi Grauburgunder.
Werden wir in der nächsten Sitzung noch einmal überlegen!

4.
Die Männer regten an, in den Sommermonaten andere Arbeitszeiten, einzuführen, mittags von 13 – 16 Uhr am Ölberg zu arbeiten, ist in der Hitze fast nicht machbar. Besprechung auch in der nächsten Sitzung- Sommerpause?

 

Nächster Sitzungstermin: 03.07.2017  wie üblich im Schloss   

Für das Protokoll:   Charlotte Eckmann

 

Impressum und Datenschutz